Blog

Der Wettbewerb um die Ressource Mensch

Am vergangenen Freitag war ich mit einer deutschen Führungskraft zusammen, die eine chinesische Frau geheiratet hat. Aufbauend auf einem Studium der Sinologie sprach er verhandlungssicher chinesisch. Auf Grund seiner vielen Aufenthalte in China und seinem tiefen Verständnis der Kultur tat er kund, dass die Ära in der China westliches Know-How anzapfen und nach China holen wollte, zu Ende geht. Die Chinesen kommen nach Europa, Afrika und in die USA (Beispiel Lenovo, vorher PC-Sparte von IBM, nun
Weiterlesen →

Trial & Horror… First time right bei der Job-Wahl

Richard Bolles beschreibt die Generation unserer Eltern. In seinem Buch The Three Boxes of Life besteht das Leben aus „lernen – arbeiten – spielen.” Die Ausbildung hält die ganze Karriere. Das Berufsleben ist intensiv – und kurz. Danach ist Zeit für alles andere. Bei der Nachkriegsgeneration oder den Babyboomers kamen Fragen nach Motivation, Sinngebung oder gar Work-Life-Balance kaum auf. Wer mit Ende 20 eine Top-Ausbildung abgeschlossen hatte, konnte den Vorruhestand mit Mitte/Ende 50 bereits s
Weiterlesen →

Digitale Freiheit und Überforderung bei der Jobsuche

In Deutschland werden treten monatlich zwischen 400.000 und 600.000 Arbeitnehmer ein neues Angestelltenverhältnis an. Tendenz steigend. Nicht, da deutlich mehr Stellen geschaffen werden. Sondern Arbeitnehmer gewinnen Mut auf Grund der guten Konjunktur und kündigen leichter. Somit sind mehr Stellen offen, die so leicht nicht nachbesetzt werden. Arbeitgeber profitieren immer noch von der „Angst“ der Arbeitnehmer und dem – natürlich teils nachvollziehbarem – Wunsch nach Sicherheit. Wer allerdings e
Weiterlesen →

Sind wir bald alle voll beschäftigt? Ein Plädoyer für den verdeckten Arbeitsmarkt!

WALHALLA Verlag: Jeden Monat neu: Tipps und Tricks vom Bewerbungsexperten Vincent Zeylmans Sind wir bald alle voll beschäftigt? Ein Plädoyer für den verdeckten Arbeitsmarkt! Warum der verdeckte Arbeitsmarkt oftmals die beste Chance für Arbeitssuchende ist. Prof. Dr. Armin Trost, Dozent an der Business School der Hochschule Furtwangen hat es ausprobiert. Er schickte zwei Kandidaten ins Rennen. Christian Blank und Markus Unterberger. Beide Traum-Kandidaten eines jeden Personalchefs. Wirtschaftsdip
Weiterlesen →

Aus dem neuen FOCUS Spezial, Mai/Juni 2015 – Interview mit Sven Gabor Janszky (S. 21 – Auszüge)

Headline: Der umgedrehte Arbeitsmarkt 2015 – Zukunftsforscher Sven Gabor Jansky sagt voraus: Die Unternehmen werden sich bei den Arbeitsnehmern bewerben müssen. FOCUS – Glauben Sie dass es in zehn Jahren noch Bewerbungen geben wird? Es wird Gespräche geben, aber unter anderen Vorzeichen. Ich glaube, dass die Unternehmen sich bei den Mitarbeitern bewerben müssen. FOCUS – Warum das? Wir heben es beim Arbeitsmarkt mit einer reinen Marktwirtschaft zu tun, die nach Angebot und Nachfrage funktioniert.
Weiterlesen →

Wer auf Negatives im Job fokussiert, schadet sich selbst

Das Leben ist nicht immer einfach … Darüber herrscht Einigkeit. Die Art und Weise wie wir darauf reagieren ist aber sehr unterschiedlich. Den Kopf hängen zu lassen ist zunächst bequem. Kurzfristig fordert das keine Kreativität oder Energie. Es liegt sogar eine gewisse Befriedigung im Selbstmitleid. Wenn wir Opfer sind, ist die Schuld bei anderen oder den Umständen zu suchen. Nur löst das nicht unser Problem. Negativ denken ist ein erster Schritt. Negativ reden ist eine andere Dimension. Gedanken
Weiterlesen →

Euphorie der Stellensuche

Um die Arbeitsplatzzufriedenheit war es in Deutschland noch nie sonderlich gut bestellt. Das überaus renommierte Gallup-Institut veröffentlicht jährlich die anerkannte Studie nach drei Kategorien. Es sind Bewegungen erkennbar. Der Trend bleibt aber ziemlich gleich: • 15% der Arbeitnehmer identifizieren sich sehr stark mit dem Unternehmen • 70% machen Dienst nach Vorschrift • 15% haben innerlich gekündigt oder schädigen den Arbeitgeber bewusst Die Unzufriedenheit – so auch die FAZ – hängt zum erh
Weiterlesen →

Liebe auf den ersten Klick: Über die Irrationalität der Bewerbung…

WALHALLA-Verlag: Jeden Monat neu: Tipps und Tricks vom Bewerbungsexperten Vincent Zeylmans Pepsi-Cola wollte es wissen. Und führte 1975 den „Schlückchentest“ durch. In Shopping-Malls wurden Tische aufgebaut. Probanden konnten Pepsi und Coca-Cola aus weißen Bechern trinken. Das Ergebnis? Pepsi schmeckte besser. Das meinten zumindest 60% der Befragten. Also müsste sich Pepsi auch besser verkaufen. Das war aber keineswegs der Fall. Irgendetwas stimmte nicht. Der Test wurde 2003 wiederholt. Das Resu
Weiterlesen →

Von Januar bis März haben deutsche Unternehmen mehr neue Stellen geschaffen als im gesamten Jahr 2014 – FAZ 04.04.2015 Titelseite

Mit seiner Grundsatzrede zur Eröffnung der Ausstellung „Dialog mit der Zeit“ über die Kunst des Alterns im Berliner Museum für Kommunikation am 1. April sprach Gauck über die Arbeitszeit. „Die neue Wirklichkeit ist in unserer Vorstellungswelt und teilweise auch in unserem gesetzlichen Regelwerk noch nicht richtig angekommen“, konstatiert der Bundespräsident. Tatsächlich folgt die Vorstellung vom Lebenslauf immer noch dem althergebrachten, traditionellen Muster: Danach ist
Weiterlesen →

Ist die Generation Y wirklich so anders?

Die ersten Berichte über die Generation Y waren spannend. Sinngebung, Flexibilität, Work-Life Balance und wenig Führungsverantwortung! Alles hohe Ansprüche. Erst richtig interessanter war die Reaktion der Arbeitgeber. Sie nahmen die Millenials ernst! Es entstand ein Mythos um die Digital Natives. Eine Mischung aus Che Guevara, Reinhold Messner, Mutter Theresa und Paris Hilton. Unternehmen wie Audi beteuerten, dass es Karrierepfade, Arbeitszeitmodelle und Sozialleistungen neu überdenken musste. H
Weiterlesen →