Blog

Begrüßung – der erste Eindruck

Es möge übertrieben erscheinen, dass Bewerbungsblogs wie „Karrierebibel“ der Begrüßung einen eigenen Beitrag widmen. Bei näherer Betrachtung stellen wir fest, wie sehr wir selbst vom ersten Eindruck geprägt sind. Zunächst sind wir darauf ausgerichtet, Informationen zu filtern. Forscher stellten fest, dass wir pro Tag 3.000 bis 10.000 Eindrücken ausgesetzt sind. Da wir einfach nicht die Kapazität haben, uns mit jedem Impuls eingehend zu befassen, haben wir Filter eingebaut, die nur relevante Info
Weiterlesen →

Arbeitgeberbewertungsportale: Einstieg in ein neues Zeitalter!

Am Faschingsmontag waren wir als Familie bei Freunden in Kleve eingeladen. Er: Bewährungshelfer im Dienste der Justiz. Sie: Erzieherin. Nach wenigen Minuten sprachen beide über die Personalsituation bei ihrem Arbeitgeber. Sie waren sich einig! Es ist kein Personal mehr zu finden. Für beide war die demographische Entwicklung völlig nachvollziehbar. In der Praxis stellten sie fest, dass die „Alten“ in Rente gehen – und davon gibt es viele. Empirisch sahen sie dass „von unten“ einfach nichts mehr n
Weiterlesen →

Der Kern – die Leistungen & Erfolge!

Der Artikel bringt es auf den Punkt. Gerade in Deutschland sind wir sehr verhaftet im System von Aufgaben, Verantwortung, Kompetenzen und Rechenschaft. Das ist alles schön und gut. Wenn wir einige Jahre unterwegs sind, lieben wir es, unsere Entwicklung in weiteren Funktionen und Stellenbezeichnungen zu dokumentieren. Wir sind vom Sachbearbeiter zum Teamleiter befördert worden. Anschließend haben wir als Abteilungsleiter eine neue Verantwortung übernommen. Und später als Bereichsleiter, Mitglied
Weiterlesen →

Fremdbestimmtes Leben

Die amerikanische Baseball Legende Yogi Berra hat es wie folgt auf den Punkt gebracht: „Wenn Sie nicht genau wissen, wo sie hinwollen, kann es passieren, dass Sie dort nicht ankommen“. Die Logik scheint einleuchtend. Gleichwohl fällt uns das Übertragen auf unseren beruflichen Alltag schwer. Warum sollten wir auch planen? Jeden Tag geht die Sonne auf – und am Ende des Tages sind wir irgendwo angekommen. Das Leben meint es möglicherweise nicht schlecht mit uns. Vielfach lockt das Abent
Weiterlesen →

Downsizing – Das Nicht-Vermittelbare

Letzte Woche sprach ich mit einem Klienten. War 14 Jahre Verwaltungsleiter in einer Non-Profit Organisation. Jetzt stand eine Trennung an. Das Zeugnis war bestens. Hier war ein Macher am Werk gewesen. Millionen flossen über seinen Tisch. Hat die Umsätze stärker steigen lassen als die Kosten. So jemanden möchte jeder haben. Im Telefonat brach Panik aus. „Ich bin geeignet als zweiter Mann. Das mit den Kosten ist nur darauf zurückzuführen, dass ich kein geeignetes und bereits genehmigtes Personal g
Weiterlesen →

Die ersten fünf Jahre wollte ich nur überleben – Wie Jack Ma mit seinem Charme Davos verzaubert – Eine kleine Geschichte über Scheitern, Erfolg und Weitermachen…

Die FAS am 25. Januar 2015 hat auf ihrer Seite 22 ein Porträt von Jack Ma skizziert. Es handelt sich um den reichsten Mann Chinas. Nach dem Börsengang von Alibaba verfügt er über mehr als 20 Milliarden Dollar. Nun hat er mit seinem „Charme Davos verzaubert“ heißt es in der Kopfzeile. Es ist durchaus interessant, einmal hinter die Kulissen zu schauen. Übereinstimmend berichten die Medien dass Jack Ma keineswegs arrogant auftritt. Im Gegenteil. Vermutlich hat das mit seiner Vergangenheit zu tun, d
Weiterlesen →

Fachkräftemangel (continued)…

Es möge bekannt sein, dass mich das Thema „Fachkräftemangel“ besonders interessiert. Und sei es einfach deswegen, da ich in abwechselnder Reihenfolge sowohl von Unternehmern als auch von Bewerbern angesprochen werde. Vereinfacht: manche Bewerber verweisen den Fachkräftemangel in das Reich der Fabeln. Sie haben schließlich 100 Bewerbungen geschrieben, verfügen über einen Beruf bei dem es keine Schwierigkeiten geben sollte. Arbeitgeber rufen bei mir an und fragen ob ich in meinem Netzwerkt jemande
Weiterlesen →

Die Begrenzungen der Karriereleiter

Die Gedanken sind nicht neu – aber sehr gut auf den Punkt gebracht: >> Wir Deutschen werden älter, unsere Lebensarbeitszeit verlängert sich. Die aufstrebende Gen Y sucht ihren beruflichen Weg irgendwo zwischen Sinn und Sicherheit. Der „War for Talents“ tobt, der rasante technologische Fortschritt lässt uns staunen. Das Ideal der Karriereleiter ist in diesem Umfeld immer weniger realisierbar. Es ist zu unflexibel, passt sich weder an die Stärken und Lebensphasen von Talenten noch an die Bed
Weiterlesen →

Lebenslauf: So scannen Headhunter Ihre Unterlagen

Das Thema ist spannend – denn noch immer umgibt ein Nimbus die Frage, wie Headhunter einen Kandidaten bewerten. Von Rundstedt ist als überaus etabliert und seriös anzusehen (mit Wurzeln im Outplacement, noch immer dem Kernbereich – dazu kamen später das Recruiting sowie die Personalentwicklung hinzu). Somit können wir die erwähnten Punkte nochmals genauer betrachten und daraus für uns Handlungsmaximen ableiten: – Unterlagen müssen überzeugen Diese Aussage von Herrn Dellschau ist einerseits
Weiterlesen →

Kündigung

Diese Woche war ich mit drei Personen in Verbindung die eine Kündigung erhalten hatten. Wir hören täglich über dieses Phänomen. Wir kennen in unserem Bekanntenkreis Freunde die betroffen waren. Und wir relativieren die Gründe. Anders sieht es aus, wenn wir es uns selbst trifft. Es fällt dann meistens schwer, die erforderliche Distanz zu gewinnen. Wir erzählen darüber in einer Art und Weise, die jedes eigene Verschulden ausschließt. Und wir fragen uns: „Warum ich?“ In Nebensätzen reden wir über d
Weiterlesen →