Blog

Die ersten fünf Jahre wollte ich nur überleben – Wie Jack Ma mit seinem Charme Davos verzaubert – Eine kleine Geschichte über Scheitern, Erfolg und Weitermachen…

Die FAS am 25. Januar 2015 hat auf ihrer Seite 22 ein Porträt von Jack Ma skizziert. Es handelt sich um den reichsten Mann Chinas. Nach dem Börsengang von Alibaba verfügt er über mehr als 20 Milliarden Dollar. Nun hat er mit seinem „Charme Davos verzaubert“ heißt es in der Kopfzeile. Es ist durchaus interessant, einmal hinter die Kulissen zu schauen. Übereinstimmend berichten die Medien dass Jack Ma keineswegs arrogant auftritt. Im Gegenteil. Vermutlich hat das mit seiner Vergangenheit zu tun, d
Weiterlesen →

Fachkräftemangel (continued)…

Es möge bekannt sein, dass mich das Thema „Fachkräftemangel“ besonders interessiert. Und sei es einfach deswegen, da ich in abwechselnder Reihenfolge sowohl von Unternehmern als auch von Bewerbern angesprochen werde. Vereinfacht: manche Bewerber verweisen den Fachkräftemangel in das Reich der Fabeln. Sie haben schließlich 100 Bewerbungen geschrieben, verfügen über einen Beruf bei dem es keine Schwierigkeiten geben sollte. Arbeitgeber rufen bei mir an und fragen ob ich in meinem Netzwerkt jemande
Weiterlesen →

Die Begrenzungen der Karriereleiter

Die Gedanken sind nicht neu – aber sehr gut auf den Punkt gebracht: >> Wir Deutschen werden älter, unsere Lebensarbeitszeit verlängert sich. Die aufstrebende Gen Y sucht ihren beruflichen Weg irgendwo zwischen Sinn und Sicherheit. Der „War for Talents“ tobt, der rasante technologische Fortschritt lässt uns staunen. Das Ideal der Karriereleiter ist in diesem Umfeld immer weniger realisierbar. Es ist zu unflexibel, passt sich weder an die Stärken und Lebensphasen von Talenten noch an die Bed
Weiterlesen →

Lebenslauf: So scannen Headhunter Ihre Unterlagen

Das Thema ist spannend – denn noch immer umgibt ein Nimbus die Frage, wie Headhunter einen Kandidaten bewerten. Von Rundstedt ist als überaus etabliert und seriös anzusehen (mit Wurzeln im Outplacement, noch immer dem Kernbereich – dazu kamen später das Recruiting sowie die Personalentwicklung hinzu). Somit können wir die erwähnten Punkte nochmals genauer betrachten und daraus für uns Handlungsmaximen ableiten: – Unterlagen müssen überzeugen Diese Aussage von Herrn Dellschau ist einerseits
Weiterlesen →

Kündigung

Diese Woche war ich mit drei Personen in Verbindung die eine Kündigung erhalten hatten. Wir hören täglich über dieses Phänomen. Wir kennen in unserem Bekanntenkreis Freunde die betroffen waren. Und wir relativieren die Gründe. Anders sieht es aus, wenn wir es uns selbst trifft. Es fällt dann meistens schwer, die erforderliche Distanz zu gewinnen. Wir erzählen darüber in einer Art und Weise, die jedes eigene Verschulden ausschließt. Und wir fragen uns: „Warum ich?“ In Nebensätzen reden wir über d
Weiterlesen →

Hidden Champions

Jeder kennt BMW in München, Daimler in Stuttgart und vielleicht L’Oréal in Düsseldorf. Aber wie sieht es aus mit Wittenstein in Igersheim, Herrenknecht in Schwanau oder Grimme in Damme? Die erste Gruppe gehört zu den Top10 aus dem Arbeitgeber-Ranking (aktuelle Ausgabe der Wirtschaftswoche). Dazu befinden sich diese Arbeitgeber in attraktiven Metropolen. Dieses führt dazu, dass diese Unternehmen pro Jahr ca. 200.000 Initiativbewerbungen erhalten. Und da viele sowohl in München wohnen als auch bei
Weiterlesen →

Arbeitszeugnisse – die Kirche im Dorf lassen

Nun ist die Berichterstattung erneut aufgeflammt, welche immer wieder die Sensationslust befriedigt. Sensation? Vor Gericht wurde doch bescheinigt, dass das Wörtchen „stets“ über die Zeugnis-Note 2 oder 3 oder entscheiden kann. Arbeitgeber sind alle konspirativ, meinen es böse – und auch wenn ein Zeugnis noch so positiv formuliert ist, soll der Arbeitnehmer immer schauen, was der Chef eigentlich sagen wollte. Könnte man meinen. Die Realität sieht möglicherweise harmloser aus. 99,7% aller Unterne
Weiterlesen →

AGG: Gut gemeint – schlecht gemacht!

Als 2006 das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) in Kraft trat, war die Absicht sicherlich nobel. Unternehmen sollten nicht mehr selektiv ihre Wünsche äußern. Männchen/Weibchen, Alter oder Berufserfahrung gehörte alles der Vergangenheit an. Nur die Leistung sollte zählen. Und diese wäre vorhanden bei jedem Geschlecht, in unterschiedlichem Alter. Unternehmen die das AGG nicht ernst nahmen wurde bald eines Besseren belehrt. Es spezialisierten sich Kanzleien auf das Aussortieren von Anzeigen w
Weiterlesen →

Angebot & Nachfrage

Es erscheint logisch, dass Gehälter steigen, wenn die Nachfrage nach einer bestimmten Berufsgruppe zunimmt. Bei den Elektro-Ingenieuren ist dieses nicht festzustellen. Die Erläuterung hört sich sehr verklärt an: Die Ingenieure lieben ihren Beruf und arbeiten daher auch ohne eine entsprechende Gehaltssteigerung. Dieses möge im Einzelfall zutreffen. Persönlich war ich Geschäftsführer der Jafra Cosmetics in den Niederlanden in den Jahren 1999 und 2000. In dieser Zeit von der Dotcom-Blase herrschte
Weiterlesen →

Fachkräftemangel: Die neue Hysterie!

Berichtet der SPIEGEL oder die Wirtschaftswoche über den (vermeintlichen) Fachkräftemangel, sind den Magazinen Leserreaktionen sicher. Kaum ein Thema polarisiert derzeit mehr als die fehlenden Facharbeiter. Sofort reagieren dutzende Spezialisten, häufig über 50, aber nicht zwingend – und berichten von hundert+ Bewerbungen die erfolglos verliefen. Auf der anderen Seite gibt es die Nachrichten von verzweifelten Arbeitgebern – häufig unbekannt und aus der Provinz – die kundtun, dass sie keine Fachs
Weiterlesen →