Erfahrungsberichte

Von: Hans S.
Gesendet: Montag, 19. Oktober 2020 22:09
An: 'Vincent Zeylmans - Online-Seminare'
Betreff: Dank und Hinweise

Lieber Herr Zeylmans,

vielen Dank für die 40 movies zum Jobhunting. Lange nicht mehr habe ich 49€ so gut investiert! Dank und Respekt für die Fülle von Informationen und Praxistipps – verständlich und nutzerfreundlich kommuniziert.

Ich danke Ihnen noch mal sehr und grüße Sie herzlich.

Dr. Hans S.

Von: marcus
Gesendet: Mittwoch, 13. Mai 2020 21:08
An: Zeylmans, Vincent 
Betreff: Rückmeldung Bewerbungsverlauf / Fragen Präsentation Vorstellungsgespräch

Sehr geehrter Herr Zeylmans,

ich hoffe es geht Ihnen und Ihrer Familie gut und sie sind alle bester Gesundheit.

Mein Bewerbungsprozess war so richtig in Fahrt gekommen. Bei 6 Unternehmen bin (war) ich in der letzten Runde - allerdings hat mich Corona hier voll ausgebremst. Ein Unternehmen ist akt. fast pleite, ein weiteres hat bis heute zu, 2 Unternehmen habe ich abgelehnt. Ein weiteres befindet sich in Salzburg - Einreiseverbot (hier müsste es aber bald weitergehen) und bei einem weiteren Unternehmen steht der Termin nun endlich für nächste Woche.

Ich bin zu den Unternehmen/Gesprächen über alle Kanäle gekommen: es war fast alles dabei.

- Radas

- Initiativbewerbung

- eigenes Netzwerk

- ZAV

- Stepstone

Vielen Dank nochmals für Ihr tolles Coaching!!! Meine Unterlagen wurden von vielen Unternehmer + Personaler sehr gelobt!

Beste Grüße

Marcus

Von: marcus
Gesendet: Mittwoch, 13. Mai 2020 21:08
An: Zeylmans, Vincent 
Betreff: Rückmeldung Bewerbugsverlauf / Fragen Präsentation Vorstellungsgespräch

Sehr geehrter Herr Zeylmans,

ich hoffe es geht Ihnen und Ihrer Familie gut und sie sind alle bester Gesundheit.

Mein Bewerbungsprozess war so richtig in Fahrt gekommen. Bei 6 Unternehmen bin (war) ich in der letzten Runde - allerdings hat mich Corona hier voll ausgebremst. Ein Unternehmen ist akt. fast pleite, ein weiteres hat bis heute zu, 2 Unternehmen habe ich abgelehnt. Ein weiteres befindet sich in Salzburg - Einreiseverbot (hier müsste es aber bald weitergehen) und bei einem weiteren Unternehmen steht der Termin nun endlich für nächste Woche.

Ich bin zu den Unternehmen/Gesprächen über alle Kanäle gekommen: es war fast alles dabei.

- Radas

- Initiativbewerbung

- eigenes Netzwerk

- ZAV

- Stepstone

Vielen Dank nochmals für Ihr tolles Coaching!!! Meine Unterlagen wurden von vielen Unternehmer + Personaler sehr gelobt!

Beste Grüße

Marcus

Von: Jochen
Gesendet: Samstag, 2. Mai 2020 13:33
An: info@zeylmans.de
Betreff: Rückmeldung zu Ihrem Buch "Geheime Tricks für die Jobsuche" von 2016

Sehr geehrter Herr Zeylmans,

bei der Durchsicht von Bewerbungsbüchern Anfang Januar 2020 in unserer Stadtbücherei bin ich neben den "Klassikern" von Hesse/Schrader auch auf Ihr Buch gestoßen.

Mich hat der Titel und die kreative und etwas chaotische wirkende Covergestaltung angesprochen. Kurz durchgeblättert und mitgenommen.

Der Hintergrund warum ich mich wieder mit Bewerbungsbüchern befassen wollte, war die Betriebsumstrukturierung die seit Mitte 2018 begonnen und nun eine für mich nicht mehr so günstige Wendung nehmen sollte.

Je mehr ich mich mit dem Inhalt Ihres Buches auseinandersetzte, umso mehr war ich von der persönlichen, fachlichen und inspirierenden Art von Ihnen beeindruckt.

Ich arbeitete Schritt für Schritt die einzelnen Kapiteln durch und konnte dadurch parallel meine persönliche Ausarbeitung erstellen, ergänzen und überarbeiten.

Ende März hat mich dann die betriebsbedingte Kündigung erfasst. Eine erste Bewerbung habe ich mit Hilfe von Hesse/Schrader bereits erarbeitet und abgeschickt.

Im April wurde die Thematik "neuer Job" und wie gehe ich weiter vor somit schneller aktuell als erwartet. Hierbei war und ist mir Ihr Buch eine große Hilfe und Bereicherung.

Die vielen persönlichen Erzählungen von Ihnen und Ihren Kontakten habe mich sehr angesprochen und ermutigt. Viele Fragen wurden aufgeworfen und konnten beantwortet werden oder bewegen mich aktuell noch weiter.

Abschließend möchte ich mich bei Ihnen für das gelungene Buch bedanken.

Mit freundlichen Grüßen aus Waiblingen

Jochen K.

Von: MC
Gesendet: Mittwoch, 22. April 2020 16:57
An: 'Vincent Zeylmans - xpand '

Hi lieber Vincent,

es ist endlich soweit!!! Der Vertrag ist in trockenen Tüchern. Es kann zelebriert werden!

Gestern bekam ich sogar die konkreten Informationen für den ersten Arbeitstag (04.05.2020). Es ist immer noch nicht für mich greifbar und scheint noch nicht reell aber „"das nicht kleine sondern große Wunder"“ ist tatsächlich passiert!!!!

Ich habe Dir viel zu verdanken!!!

DANKE

  • dass Du mich in allen Phasen des Bewerbungsprozesses mit hoher Professionalität begleitet hast!
  • dass du an meine Fähigkeiten geglaubt hast (mehr als ich !!) und mir so Vertrauen geschenkt hast!
  • dass Du mich innerlich sehr gestärkt hast!
  • für Deine Vision und Stärke mich zum Erfolg zu bringen!
  • für Deine Zuverlässigkeit und Bereitschaft mich jeder Zeit mit Rat und Tat zu unterstützen!
  • für Dein sehr gutes Menschenverständnis und Deine exzellenten Sozialkompetenzen!
  • für die sehr lange an mich investierte Zeit, unabhängig von der Uhrzeit und Kurzfristigkeit!
  • Dass Du immer für mich da warst! Ich könnte immer auf Dich zählen als Freund und sehr professionellen Coach!

MC

Über XING – 26. Dezember 2019

Sehr geehrter Herr Zeylmans van Emmichoven,

Ihre Ratschläge haben mir immer unheimlich geholfen und mittlerweile habe ich nicht nur einige Teilziele erreicht, sondern lebe quasi meinen beruflichen Traum mit hundertprozentiger Zufriedenheit.

Herzliche Weihnachtsgrüße aus dem Harz

Steffen R.

Über XING – 12. Oktober 2019

Lieber Vincent, ich bleibe jetzt einfach mal beim DU – ich habe deine beiden Bücher „Bewerben 4.0“ und „Mein neuer Job!“ verschlungen und bin begeistert – du sprichst mir aus der Seele, was Personalberatung, veränderte Arbeits-Marktsituation und Jobhunting angeht!!! Ich bin auch seit 12 Jahren in den Bereichen selbständig. Ich freue mich sehr, wenn wir auch in echt mal „reden“. Herzliche Grüße für heute – aus München und auf XING – Jutta L. :))

Von: Goetz
Gesendet: Dienstag, 13. August 2019 05:26
An: Vincent Zeylmans – xpand
Betreff: Re: Onboarding

Hallo Herr Zeylmans,

bitte entschuldigen Sie meine spaete Rueckmeldung, bedingt durch Heimaturlaub und Abwicklung des alten Unternehmens.

Ich bin von Kienbaum in S. ueber meine linkedin-Seite angesprochen worden.

Nach der Zusendung der JD ging dann alles recht schnell. Ich hatte 3 Vorab-Gespraeche mit Kienbaum per Skype und auch persoenlich.

Weitere 2 Wochen spaeter – ich hatte schon etwas die Hoffnung aufgegeben – kam dann das Angebot vom Unternehmen, das ich unterschrieben habe.

Ich bin mir sicher, dass der positive Gesamteindruck meiner Unterlagen sowie der gute linkedin-Auftritt die Initialzuendung fuer diese Entwicklungsrichtung gegeben haben. Daher nochmal einen herzlichen Dank fuer ihre Unterstuetzung und ihr coaching.

Ihre Lektuere “ Die ersten 100 Tage im neuen Job“ habe ich mit Interesse gelesen und werde versuchen, ab Mitte September soviel davon umzusetzen.

Lassen Sie uns bitte in Kontakt bleiben, eventuell klappt es ja auch mal mit einem Kaffee irgendwo in Deutschland. Ich werde Sie gerne weiterempfehlen.

Herzliche Sommergrüße, machen Sie es gut. Mit freundlichen Gruessen/
Kind regards

Goetz

Von: Z.
Gesendet: Donnerstag, 27. Juni 2019 20:02
An: ‚Vincent Zeylmans – Mein neuer Job‘
Betreff: AW: Bewerben 4.0

Hallo Herr Zeylmans,

wie geht es Ihnen?

Also der 60-jährige den Sie in den Odenwald vermittelt haben hat mich motiviert 🙂

Ich habe nochmal an der Bewerbung gefeilscht um mehr Pep reinzubringen und mich weiterhin beworben.

Fazit: Heute habe ich gekündigt und fange am 01.08.2019 eine Stelle als Abteilungsleiter bei T. an.

Auch gleiche Strecke, nur 30km nach Mannheim.

Das ist eine Stelle, die zwischen dem jetzigen und ersten Job liegt.

Ich hoffe alles klappt gut und ich habe Ihnen ein erneutes Beispiel dafür geliefert, wer dranbleibt und dranglaubt, der wird auch Erfolg ernten.

Ich hoffe alles wird gut und es ist der letzte Wechsel vor dem Ruhestand.

Ihnen alles Gute!!

Gruß

Günther Z.

Von: Heiko
Gesendet: Donnerstag, 27. September 2018 04:06
An: Vincent Zeylmans
Betreff: Re: Vom befreundeten Netzwerk…

Hallo Herr Zeylmans,

viele Grüße und noch einmal vielen Dank für Ihre Unterstützung, die aufmunternden Worte und einfach dafür dass Sie da sind. In diesem Momenten waren Sie mein Fels in der Brandung, mein Fixpunkt. Danke dafür und ich hoffe ich darf mich erkenntlich zeigen.

Liebe Grüße und bleiben Sie wie Sie sind. Es macht mir immer viel Spaß sich mit Ihnen auszutauschen.

Heiko

Von: k@web.de
Gesendet: Freitag, 22. Dezember 2017 12:25
An: v.zeylmans
Betreff: Vortrag bei der ZAV/Managementvermittlung vom 08.12.2017

Sehr geehrter Herr Zeylmans,

ich hatte diese Woche mehrere Vorstellungsgespräche und es sind weitere terminiert. Bei einem kommt es evtl. zu einem Vertragsangebot.

Ihr Vortrag und auch im Nachgang die zugesandten Unterlagen von Ihnen, haben mir sehr dabei geholfen.

Dafür möchte ich mich bei Ihnen recht herzlich bedanken.

Ich wünsche Ihnen ein paar erholsame Feiertage und kommen Sie gesund in das neue Jahr.

Herzliche Grüße

Gunther K.

Von: Dirk
Gesendet: Donnerstag, 16. November 2017 16:14
An: Vincent Zeylmans – xpand
Betreff: Vollzugsmeldung 🙂

Lieber Herr Zeylmans,

nun hat es doch geklappt.

Letztendlich hat das Prinzip ‚Radas‘ funktioniert.

Eine der angeschriebenen Firmen hatte sich gemeldet und nach einem sehr ausführlichen Bewerbungsgespräch sowie zwei weiteren Treffen wurde nun ein Arbeitsvertrag unterzeichnet.

Am 01.01.2018 geht’s los.

Der neue Job hat mit Medien und Marketing zu tun.

Ich werde eine neue Abteilung als Stabsstelle aufbauen, um für die Unternehmen der ganzen Gruppe Ansprechpartner für Werbekampagnen und Inhalte im Internet zu sein.

Die haben richtig was vor und da werde ich mich ordentlich austoben können.

Demnächst aktualisiere ich auch mein Xing Profil, dort stehen dann die kalten Fakten … 🙂

Ich möchte mich auf diesem Wege für all Ihre Mühen herzlich bedanken, auch für die stete Unterstützung, die Sie mir zuteil werden ließen.

Natürlich hoffe ich, dass dieser Job sehr langfristig angelegt ist.

Sollte dem nicht so sein, weiß ich ja, was zu tun ist.

Damit verbleibe ich bis auf Weiteres mit freundlichen Grüßen.

Al het beste.

Dirk

Von: L.N.
Gesendet: Mittwoch, 7. Juni 2017 23:59
An: Vincent Zeylmans
Betreff: Re: Flipchart-Sheet

Vincent,

Thank you for two truly interesting and rewarding days! I just returned home and I am having a nice glass of wine and home made sandwiches from my wife. The perfect environment to reflect back on our time together, what has been achieved and what Is still to be done.

I must truly thank you for opening up my eyes for the „Stone Age“/ „pre-dinosaur“ methods to establish a different distribution channel for the „hidden labor market „. It all make sense and I have nothing to loose, only gain to make, by listening and use your great advises.

The most urgent and very tangible need has also been fulfilled in the sense that I now have develop a story for my two interviews tomorrow about my story that is very much aligned to our last topic about interview preparations. I may or may not need to use the story line, but it is available!

Again, thank you and have great remaining of the week and good luck with your new book, despite that I removed you from you author responsibilities/schedule for two days!

Best regards,

L.

Von: Annette R.
Gesendet: Donnerstag, 12. Januar 2017 14:52
An: info@zeylmans.de
Betreff: Feedback zu meinen Bewerbungen nach dem Jobhunting Seminar bei Ihnen

Guten Tag Herr Zeylmans,

es ist vollbracht heute habe ich die Zusage bekommen, dass ich als Referentin für Personalentwicklung und Gesundheitsmanagement bei der G. AG beginnen kann.

Seit dem ich im Seminar meine Jobwünsche klar konkretisiert hatte und Sie mir noch wertvolle und inspirierende Tipps an der Rheinpromenade in Emmerich gegeben hatte, prasselten die Stellenausschreibungen zum Thema PE nur so auf mich ein (na ja ich habe schon in den verschiedenen Portalen danach gesucht). Darum habe ich mich entschieden – trotz besseren Wissens aus dem Seminar – mich zunächst auf die ausgeschriebenen Stellen zu bewerben. Insgesamt habe ich von September bis Januar 14 Bewerbungen geschrieben und war zu 5 Vorstellungsgesprächen eingeladen. Und das obwohl ich vorher noch nur als Berater PE gemacht hatte und in den letzten 3 Jahren auch noch selbständig gewesen war.

Erfolgsfaktoren waren wohl folgende:

Professionelle Bewerbung, die im Anschreiben die Story des Unternehmens aufnimmt, die geforderten Kompetenzen zeigt und am Schluss glaubhaft macht, warum man die Aufgaben gerne übernehmen will.

Ein Lebenslauf der nicht ganz alltäglich ist (alle Fakten auf 2 Seiten plus einer weiteren Seite mit Arbeitsschwerpunkten und wesentlichen Erfolgen).

Dazu habe ich meinen Zeugnissen ein Deckblatt vorangestellt, auf dem kurz erläutert wird, worum es dort ging. (siehe Anlage.). Darüber hinaus habe ich alle Dokumente mit meinem Namen und der ausgeschriebenen Stelle versehen. Falls so einmal Dokumente verschickt werden, ist auf den ersten Blick erkennbar worum es geht.

Vielen DANK für Ihr tolles Seminar, die immerwährende Erreichbarkeit, Ihre kreativen Ideen und die Vermittlung des Gefühls, dass es da draußen auf jeden Fall einen Job für mich geben wird.

Freue mich, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben.

Herzliche Grüße,

Annette R.

Von: GB
Gesendet: Donnerstag, 29. Dezember 2016 18:49
An: Vincent Zeylmans
Betreff: Aw: Vorgehen Initiativbewerbungen

Lieber Herr Zeylmans,

mein Vorgehen bezüglich der Initiativbewerbungen möchte ich Ihnen gerne wie folgt darlegen:

Nach unserem gemeinsamen Beratungstermin habe ich wie abgestimmt die Initiativschreiben, den Lebenslauf nach Schwerpunkten und chronologisch sowie die Kompetenzprofile für die Funktionen Kfm. Leiterin / HR; Leiterin Rewe / Fibu; interner Consult; Bilanzbuchhalter / Projektmamagerin angepasst.

Versendet habe ich 40 Initiativbewerbungen davon 30 Bewerbungen mit dem Profil Kfm. Leiterin / HR und 10 Bewerbungen Leiterin Rewe / Fibu. Nach unserem Gespräch habe ich mich nicht mehr auf offene Stellen beworben, da ich bis zu unserem Gespräch mit dieser Art der Bewerbung keine nennenswerten Erfolge aufweisen konnte. Die Vorstellungsgespräche waren nur Lückenfüller für die Unternehmen bzw. öffentlichen Ausschreibungen.  Ich konnte aufgrund der Art der geführten Gespräche erkennen, dass kein tatsächliches Interesse bestand.

Von diesen 40 Initiativbewerbungen habe ich 36 Unternehmen und 4 Headhunter angeschrieben. Ich habe nur noch Papierbewerbungen versendet, keine elektronischen mehr.  Diese habe ich genau so vorbereitet wie von Ihnen vorgeschlagen. Eine persönliche Mappe mit hoher Papierqualität, gebunden mit einem Bindegerät, schwarze Leinenoptikmappe, Originalphoto, unterschrieben mit Tinte, versendet mit einer Spezialmarke und weißer Business Papprückwandtasche mit Fenster.  Ich habe bei der Vorbereitung  viel Zeit investiert in Recherche über das UN, das angepaßte Anschreiben und das Deckblatt. Heraus kam eine individuelle Präsentation bezogen auf das UN und nur für dieses UN. Genauso habe ich die Personalvermittler und Headhunter angeschrieben.

Die Recherche der Firmen habe ich über Webvalid mit 100,00 € / Monat abgebildet. Hier konnte ich mir meine favorisierten UN direkt in eine Excel-Datei übernehmen. Wichtige Daten über das UN waren inclusiv.

Diese Art der Bewerbung hat außerordentlichen Eindruck hinterlassen, da keine Masse.

Aus diesem Verfahren heraus habe ich 10 Vorstellungsgespräche geführt. Dabei bleibt für dieses Jahr festzustellen, dass diese Gespräche eine vollkommen andere Qualtät hatten, als bei meiner Bewerberei vor unserem Kontakt.  Wir haben uns am 25.07.2016 getroffen. Danach hatte ich auch meinen Urlaub abgebildet und Anfang Dezember stand der Arbeitsvertrag verhandelt. Letztendlich bin ich einschließlich Jahresurlaub in 4 Monaten zum Ziel gekommen. Der Aufwand pro UN war viel intensiver als bei den Bewerbungen vor unserer Zeit, hat jedoch mit unseren Vorstellungen zum Ziel geführt und das mit 55 Jahren. Die Gespräche waren auch deutlich respektvoller. Ich habe mich natürlich wie besprochen auch zielgerichteter in den Gesprächen positioniert.

Es war letztendlich das Profil Kfm. Leiterin / HR was zum Erfolg führte. Ich denke hier noch oft daran, was Sie mir über den deutschen und amerikanischen Arbeitmarkt erzählten.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

GB

Von: Gerlinde B.
Gesendet: Mittwoch, 14. Dezember 2016 12:37
An: Vincent Zeylmans
Betreff: Feedback

Lieber Herr Zeylmans,

Sie waren mir in diesem Jahr eine sehr wertvolle Begleitung. Mit Ihrem Coaching habe ich mich wieder neu ausgerichtet und konnte mir neue Grundlagen schaffen. Für mich sehr interessant war die Gestaltung dieses Coachings, welches sich sehr deutlich von vielen anderen Ansätzen abhebt. Schon das persolog Persönlichkeitsprofil hat mich verstehen lassen, warum ich den bisherigen Weg gegangen bin und weshalb ich auch künftig Führungskraft bleiben werde.  Mit dem Mentor-Workbook und Fähigkeitsworkshop  konnte ich mir weitere wesentliche Grundlagen bis zur Herausarbeitung einer Vision erarbeiten. Insbesondere die Aufarbeitung „Wer bin ich, woher komme ich und wo will ich hin“ und die Beantwortung kritischer Fragen zur eigenen Persönlichkeit war oft ein schmerzhafter, später ein wissender Weg. Endlich bin ich gelassen, in mir ruhend und kann wieder lachen, jetzt macht Arbeiten wieder Spaß.

Dieses in mir ruhen, zu wissen was ich will und was nicht mehr, hat mir eine unglaubliche Stärke in dem Bewerbungs- und Initiativprozess gegeben. So konnte ich einige Kommentare zu meinem Alter und hier wird gearbeitet, äußerst gelassen wegstecken und wußte ganz klar bei Ihnen will ich nicht meine Erfahrung einbringen. Ich habe auf diesem Weg jedoch vor allem sehr interessante Persönlichkeiten kennen gelernt und sehr gute Gespräche gehabt.

So habe ich souverän meine weiteren Prozesse einschließlich Assessment Center bewältigt und zu meinem neuen Arbeitgeber gefunden.  Es ist die A. GROUP, meine Betriebsstätte ist in Bad S. Ich bin leitende Angestellte im kfm. Bereich und habe unsere Vorstellungen von den inhaltlichen, monetären und visionären Vorstellungen einbringen können. Zudem ist dies bei tiefer Analyse ein sehr interessantes Unternehmen.

Nach unserem Coaching habe ich ca. 40 Inititativbewerbungen versendet und zu 2/3 ein positives Feedback hinsichtlich der Qualifikation und Qualität der Unterlagen erhalten. Die Firmen haben sich mit den Unterlagen auseinandergesetzt. Einige Stellen waren bereits gut besetzt und dies wurde mir auch offen mitgeteilt, gleichzeitig wurde Interesse an den Unterlagen bekundet und Kontaktdaten mit meinem Einverständnis behalten. Ebenso habe ich Kontakte zu Headhuntern und 2 Personalvermittlern aufgebaut.

Ich habe 10 Gespräche geführt, das 11. Gespräch war das erfolgreiche Assessment-Center über drei Stufen. Nun starte ich ab Januar.

Ich bin dankbar, dass es Menschen wie Sie gibt, die sich einer Berufung hingeben und damit anderen Menschen helfen.

Lieber Herr Zeylmans, ich wünsche Ihnen frohe und besinnliche Feiertage und viel Freude im Kreis Ihrer Familie.

Mit lieben Grüßen

Gerlinde B.

Von: Thomas K.
Gesendet: Freitag, 2. September 2016 12:38
An: Vincent Zeylmans
Betreff: Vertrag unterschrieben – Danke

Hallo Herr Zeylmans,

Zwischenzeitlich habe ich meinen Vertrag bei HG unterschrieben.

Jetzt freue ich mich auf die Arbeit dort und kann die restlichen 4 Wochen in vollen Zügen genießen.

In einer schwierigen Phase hat mir Ihr Buch (Ihr Traumjob im verdeckten Arbeitsmarkt) Mut gemacht, mich auf die Suche nach einer neuen Arbeit zu machen.

So haben sich für mich über die Monate auch neue Horizonte eröffnet, was mich auch persönlich weiter entwickelt hat.

Sie dabei als Berater, Coach & Sparringspartner an meiner Seite zu haben, hat mich in vielen Fragestellungen voran gebracht und geholfen.

Auch in weniger aktiven Phasen/Demotivation meinerseits haben Sie es nicht schleifen lassen und hatten stets das Ziel, mich bis zum Erfolg zu begleiten.

Letztendlich hat mich dann neben Geduld, dem richtigen Zeitpunkt und ein wenig Glück, vor allem eine gute gemeinsame Vorbereitung zum Erfolg geführt.

Nun habe ich bei meinen Wunscharbeitgeber unterschrieben und freue mich riesig auf die neue Herausforderung.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und ich mache mich auf die Besteigung der Zugspitze.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas K.

Von: Daniel S.

Gesendet: Donnerstag, 7. April 2016 19:25

An: Vincent Zeylmans

Betreff: Re: Zauberer

Sehr geehrter Herr Zeylmans,

für diese Woche hatte ich schon drei Antworten, mit zwei ersten Telefoninterviews. Mehr als in den sechs Monaten zuvor!!!

Ich bin begeistert!!!!!

Sie sind ein Zauberer!!!!!!!!

Vielen Dank.

Die ersten zehn weiteren Recruiter werde ich morgen anschreiben.

Nochmals vielen vielen Dank für das bisher Erreichte, Ihnen weiterhin alles Gute und ich freue mich auf Ihre weiteren Anmerkungen und Tipps!

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel S.

Gesendet: Mittwoch, 6. April 2016 20:22

An: Vincent Zeylmans

Betreff: Ihre Begleitung in den letzten Monaten

Lieber Herr Zeylmans,

bei früheren Arbeitgebern konnte ich bereits an einigen sehr guten Coachings teilnehmen. Ihre Unterstützung bei meiner beruflichen Neuausrichtung war allerdings etwas Neues und ungewöhnlich Besonderes für mich, und das schon vor Beginn der tatsächlichen Zusammenarbeit:

Als sehr hilfreich erwiesen sich Ihre Bücher, die ich vorbereitend gelesen habe. Angesichts der vielen praktischen Tipps war schnell zu erkennen, dass Sie aus eigener Erfahrung schreiben und nicht, wie dies oftmals in der Ratgeberliteratur geschieht, Allgemeinplätze verkünden.

Ihre Strategie, den verdeckten Arbeitsmarkt zu erschließen, ist voll aufgegangen. Zunächst habe ich Dank Ihrer Beratung meine Bewerbungsunterlagen an mehreren Stellen weiter aufwerten und professionalisieren können. Das und viele weitere gute Hinweise haben mir die Tür zu interessanten Unternehmen geöffnet, ich wurde zu mehreren Vorstellungsgesprächen eingeladen und konnte am Ende sogar zwischen verschiedenen Optionen wählen. So habe ich nicht nur einen neuen, sehr spannenden Job mit Führungsverantwortung gefunden (der bezeichnenderweise nicht ausgeschrieben war), das Unternehmen liegt auch ganz in der Nähe unseres aktuellen Wohnsitzes, sodass wir nicht einmal umziehen müssen.

Ihr Coaching ging aber weit über die bloße Positionierung auf dem Arbeitsmarkt und die Jobsuche hinaus. Vielmehr verfolgen Sie einen ganzheitlichen Ansatz, der die Lebensgestaltung auch jenseits des Berufs einschließt. Das hat mich besonders überzeugt und begeistert.

Lieber Herr Zeylmans, ich habe die intensive und sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen als ungemein wertvoll und bereichernd empfunden. Sie waren mir ein weiser Ratgeber, und ich danke Ihnen von Herzen für die guten, inspirierenden Gespräche, für all Ihre Rückmeldungen (oft auch noch spätnachts) und für die vielen Denkanstöße – danke für die großartige Begleitung, die mich beruflich und persönlich weitergebracht hat!

Mit den besten Wünschen und ganz herzlichen Grüßen für heute

Ulrich S.

Von: Thomas K.

Gesendet: Mittwoch, 2. März 2016 13:20

An: Vincent Zeylmans

Betreff: Erfolge

Lieber Herr Zeylmans,

Bewerben ist wie ein Marathon für den Couch-Potato:

Es braucht einen richtig guten Coach, um auf ungewohntem Gebiet fit zu werden 🙂

Vielen Dank also für die genialen Anstöße, die Sie mir gegeben haben.

Und tatsächlich haben Sie erreicht, dass mir der Bewerbungsprozess inzwischen sogar Spaß macht: Im Produzieren und Auslegen appetitlicher Köder immer besser zu werden.

Das wiederum hat mir eine unglaubliche Gelassenheit im Vorstellungsgespräch gegeben.

Kommende Woche habe ich wieder einen Termin.

Ein grandioser Erfolg!

Beste Grüße

Thomas K.

Von: gerold k.

Gesendet: Montag, 22. Februar 2016 09:49

An: Vincent Zeylmans

Betreff: Seminar Job-Hunting

Lieber Herr Zeylmans,

ich empfand Ihr Seminar als erfrischend und für mich persönlich bereichernd, da ich für mich eine Reihe von guten und neuen Impulsen mitnehmen konnte. Nach meiner Beobachtung empfanden dass andere Teilnehmer ebenso, da die Stimmung während und auch zum Abschluss des Seminars wirklich positiv gesetzt war.

Herzliche Grüße

Gerold K.

Von: Theresa E.

Gesendet: Montag, 6. April 2015 15:53

An: Vincent Zeylmans – xpand

Betreff: Ich habe einen Job 🙂

Lieber Vincent,

ich möchte es nicht versäumen, Dir mitzuteilen, dass ich vergangenen Mittwoch eine Job-Zusage bekommen habe und ab dem 15. April beim XXX vollzeitlich als Berufseinstiegsbegleiterin an Schulen arbeiten werde und Schüler mit besonderem Förderbedarf von der 8. bis zur 10. Klasse wöchentlich begleiten werde, um sie auf dem Weg zum Schulabschluss, in ihrer beruflichen Orientierung und Ausbildungswahl zu unterstützen.

Du hast einen wesentlichen Anteil daran, dass alles so gut lief. Immer wieder wurde mit rückgemeldet, dass meine Bewerbung sehr interessant sei. Ich denke das lag vor allem an dem tollen Anschreiben und dem übersichtlich gestalteten Lebenslauf. Beide Tipps und Anregungen dazu kamen von Dir!!

Zwischendurch hatte ich ein bisschen Bedenken, ob ich als Berufseinsteigern und dazu noch als Quereinsteigern durch Initiativbewerbungen weit komme, aber das Resultat zeigt mir, dass es funktioniert. Es hat nur einiges an Geduld und Zeit gekostet. Ich denke, sollte ich mich zukünftig wieder bewerben, würde ich auf jeden Fall früher damit anfangen. Dieses Mal war es durch den Umzug, der parallel lief, für mich etwas schwierig, beides unter einen Hut zu bekommen.

Ich habe sehr viel von Dir lernen können und mein Wissen über Bewerbungsunterlagen und Vorstellungsgespräche werde ich nun in meinem Job auch an die Schüler weitergeben können. Hab vielen vielen Dank für all Deine Unterstützung, kompetenten Ratschläge und ermutigenden Worte!

Du bist jederzeit auf einen Kaffee, Tee, Kuchen, … bei uns willkommen, wenn Du mal wieder in XXX bist!

Viele Grüße und gesegnete Ostern im Kreise Deiner Lieben, T.

Von: Volker B.
Gesendet: Dienstag, 31. März 2015 11:14
An: Vincent Zeylmans – xpand
Betreff: Vertrag ist unterschrieben

Lieber Herr Zeylmans,

die investierte Arbeit hat sich gelohnt. Sie erinnern sich vielleicht an unser Gespräch im Schlemmerich, als ich meinen idealen Arbeitgeber beschrieben habe. So ist es nun gekommen: zum 1.6. fange ich als Country Manager Germany bei diesem Unternehmen an. Ein Team von 14 Kollegen erwartet mich, nachdem ich mich im letzten 2-way-assessment gegen die letzten beiden Mitbewerber durchsetzen konnte. Auch wenn es „nur“ eine Bewerbung auf eine konventionelle Stellenanzeige bei experteer war, die nun zum Erfolg geführt hat, bedanke ich mich SEHR herzlich für Ihre Unterstützung und Ihre vielen Impulse, die mich insgesamt sehr beeindruckt und deutlich weitergebracht haben. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir in Kontakt bleiben und Sie einen Besuch in meinem neuen Wirkungskreis möglich machen können.

Darauf freut sich
Mit den allerbesten Grüßen

Volker B.

Von: m-f

Gesendet: Sonntag, 22. März 2015 13:06

An: ‚Vincent Zeylmans‘

Betreff: Seminar Job-Hunting

Guten Tag Herr Zeylmans,

ich möchte mich herzlich für die vergangenen zwei Seminar-Tage bedanken.

Die Schwerpunkte des Seminars waren sehr gut akzentuiert, die Inhalte sehr kurzweilig und trotzdem tief gehend präsentiert und insgesamt bin ich sehr zufrieden und motiviert gefahren.

Dass Sie noch die Gelegenheit für ein persönliches Gespräch anbieten finde ich wirklich fantastisch und ich nehme es sehr gern wahr.

Der Termin, den wir vereinbart hatten, passt.

Ich freue mich sehr darauf!

Mit herzlichen Grüßen

M.F.

Von: Günther Z.

Gesendet: Mittwoch, 25. Februar 2015 10:32

An: ‚Vincent Zeylmans‘

Betreff: AW: Hilfestellungen für Ihre Karriere – Informationszusendung, zweimal pro Jahr

Hallo Herr Zeylmans,

es hat endlich geklappt mit einer neuen Stelle. Und das sicher auch dank Ihrer steten Hilfe und moralischen Unterstützung.

Die Bilanz war folgendermaßen: Ca. 25 Bewerbungen, davon 10 im neuen Look. Vier Vorstellungsgespräche, jeweils in der zweiten Runde, mit einer Zusage.

Ich kann Ihnen nur bestätigen, dass die Aufmachung der Bewerbung und das Anschreiben sehr gut angekommen sind!!!

Das konnte ich gleich auch bei meinem Sohn bei der Suche nach einem Studienpraktikumsplatz anwenden. Ca. 15 Bewerbungen, 8 Einladungen (davon 5 wahrgenommen und 4 Zusagen).

Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals recht herzlich für Ihre immer herzliche und spontane Unterstützung bedanken. Darunter natürlich auch sehr wertvolle Tipps rund um das Bewerben.

Der Arbeitsmarkt hat sich verändert, Stellen werden unter Synonymen ausgeschrieben, die nicht die Realität widerspiegeln und die Unternehmen sind nicht bereit auch für höher angesiedelte Stellen den Geldbeutel entsprechend aufzumachen. Das bedeutet auch für erfahrene Leute, sich wieder hocharbeiten.

Dennoch, wieder in Lohn und Brot zu stehen ist ein gutes Gefühl.

Ich wünsche Ihnen alles Gute, machen Sie weiter so. Ich bin sicher, es werden Ihnen viele Ihrer Kunden von Herzen danken.

Liebe Grüße

Günther Z.

PS: Man muss die Sache selbst in die Hand nehmen. Mit den Agenturen hatte ich bis auf eine nur schlechte Erfahrungen gemacht.

Von: Theresa E.

Gesendet: Dienstag, 24. Februar 2015 19:06

An: Vincent Zeylmans – xpand

Betreff: Re: Seminar: Job-Hunting am 20.+21.03.2015

Guten Abend lieber Vincent,

Was ich Dir auch noch Rückmeldung wollte:

Deine Tipps, die Du in der SZ herausgegeben hast, Deine Facebook-Posts und auch Deine Informations-E-mail sind SO unglaublich gut und hilfreich, professionell und kurzweilig! Ich profitiere sehr davon.

Ganz herzliche Grüße,

T.

Von: M.C.
Gesendet: Sonntag, 21. September 2014 19:21
An: Vincent Zeylmans
Betreff: Arbeitszeugnis

Sehr geehrter Herr Zeylmans van Emmichoven,
ich habe Ihr Buch „Mein neuer Job. Impuls für Ihre Karriere“ gelesen. Das Buch hat mich begeistert.
Ihre Tipps habe ich bei meiner Jobsuche beherzigt und seit 01.08.14 bin ich in nun als Manager Market Research bei einer Immobilienfirma tätig.

Freundliche Grüße

M.C.

Von: Angela B.
Gesendet: Freitag, 19. September 2014 16:46
An: Vincent Zeylmans
Betreff: Zusendung Bewerbungsunterlagen zur Einsicht/Sternverlag 16.09.14

Sehr geehrter Herr Zeylmans,

wie nach Ihrem Vortrag im Stern-Verlag am 16.09.14, in Düsseldorf, besprochen, möchte ich gerne auf Ihr Angebot zurückkommen und Ihnen meine Bewerbungsunterlagen für ein kurzes Feedback zusenden.

Ihr Vortrag war sehr informativ und „unterhaltsam“ gestaltet (hätte noch mehr sein können  :-), nochmals vielen Dank dafür.

Ich verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Angela B.

Von: M.B.

Gesendet: Mittwoch, 17. September 2014 10:44
An: Vincent Zeylmans
Betreff: Dankeschön und eine Frage

Guten morgen Herr Zeylmans,

Erstmals herzlichen Dank für die Vorlesung(en) gestern im Stern -Verlag hier in Düsseldorf. Es war sehr nützlich und informativ! Ihr Buch werde ich mir demnächst auch kaufen.

Mit freundlichen Grüssen

M.B.

Von: Kai-Uwe U.
Gesendet: Mittwoch, 30. Juli 2014 18:36
An: Vincent Zeylmans
XING: Lang lebe der verdeckte Arbeitsmarkt

Deswegen habe ich mir ein neues Profil zugelegt und würde mich sehr freuen, wenn Sie meine Kontaktanfrage bestätigen würden. Ihr Buch hat mich bei der „Eroberung“ des verdeckten Arbeitsmarktes sehr motiviert und am kommenden Freitag starte ich mit meiner neuen Herausforderung …den Tipp hatte ich in Ihrem Buch auf Seite 62 gelesen!

Mit besten Grüßen aus dem Rheinland

Kai-Uwe U.

Von: Stefan M.
Gesendet: Freitag, 26. Juni 2014 13:42
An: V. Zeylmans
Betreff: Inspiration und Motivation Dank Ihres Buches

Sehr geehrter Herr Zeylmans van Emmichoven,

bitte entschuldigen Sie, dass ich Sie einfach anschreibe.

Nach langen Jahren bei meinem jetzigen Arbeitgeber und da ich, vielleicht weil ich auf die 40 zusteuere, mich langsam in einer Sinnfrage befinde, habe ich mir unter anderem Ihr Buch „Ihr Traumjob im verdeckten Arbeitsmarkt“ gekauft.

Ihr Buch hat mir sehr gefallen und mir einen klaren Weg dargestellt, an dem ich mich nun orientieren kann.
Besonders da ich schon seit langem bzgl. Bewerbungen aus der Übung bin ist Ihr Buch sehr hilfreich für mich.

Lange Rede kurzer Sinn: Vielen Dank für die Inspiration.

Ich wünsche ein schönes Wochenende.

Mit freundlichsten Grüßen

Stefan M.

Von: Karin K.
Gesendet: Dienstag, 25. März 2014 17:52
An: V. Zeylmans
Betreff: unterschrieben

Lieber Herr Zeylmanns,

ich habe neue und erfreuliche Ergebnisse meiner Job-Suche zu berichten:

Letzte Woche habe ich einen Vertag unterschrieben, bei der XXX GmbH in Krefeld.

Jetzt werde ich die Gelegenheit nutzen und Ihren Buch-Abschnitt „die ersten 100 Tage“ noch einmal lesen.

An dieser Stelle möchte ich mich auch noch einmal ganz herzlich bedanken, für Ihre tatkräftige Unterstützung.
Immer und immer wieder haben sie mich begleitet, bei der Beantwortung schwieriger Fragen oder bei komplizierten Entscheidungen. Sehr gerne habe ich Ihre Tipps und Ratschläge beherzigt und ich bin davon überzeugt, dass ein sehr großer Teil meines Erfolges darauf beruht.

Ich hoffe, Ihnen geht es auch gut und ich freue mich immer, von Ihnen zu hören oder zu lesen.

Viele liebe Grüße aus Düsseldorf,
Karin K.

Von: Heiko W.
Gesendet: Mittwoch, 12. Februar 2014 11:55
An: Vincent Zeylmans – xpand
Betreff: Re: Telefonat: Fragen im Vorstellungsgespräch & Teilnahme Seminar „Job-Hunting“

Hallo Herr Zeylmans,

vielen Dank für die weiterführenden Informationen und die Einladung zu Ihrem Seminar im März.

Zum Schluss möchte ich Ihnen noch ein Lob von einem Unternehmen weitergeben, da sie an der Gestaltung meiner Bewerbungsunterlagen maßgeblich beteiligt waren. Die Firma IWC konnte mir kein Jobangebot unterbreiten, merkt jedoch folgendes an: „Ich möchte jedoch anmerken, dass Ihre Bewerbung einen überdurchschnittlich guten Eindruck macht.“ Obwohl das Ergebnis nicht positiv war, bestätigt mich diese Anmerkung das ich/ wir auf einem sehr guten Weg sind.

Ihnen einen schönen Tag und bis bald.

Viele Grüße

Heiko W.

Von: Christoph S.
Gesendet: Dienstag, 14. Januar 2014 22:13
An: ‚Vincent Zeylmans – xpand‘
Betreff: AW: Treffen in Dortmund

Hallo Herr Zeylmans,
wie ich Ihnen bereits mitteilte, hat mir unser Gespräch bei unserem Treffen in Dortmund in vielerlei Hinsicht weitergeholfen. Insbesondere die Interpretation meines DISG-Profils ist mir die letzten Tage noch oft durch den Kopf gegangen. Sie hat mir geholfen meine aktuelle Jobsituation besser zu verstehen. Gleichzeitig hat sie mir geholfen zu verstehen, welche Anforderung mein neuer Job erfüllen muss. Vielen Dank für den Spiegel den Sie mir da des Öfteren vorgehalten haben, diese Erkenntnis war wirklich sehr wichtig für mich.
Viele Grüße
Christoph S.

Von: XING
Gesendet: Donnerstag, 5. Dezember 2013 13:13
An: Vincent G.A. Zeylmans van Emmichoven
Betreff: XING: Dr. Thomas S. möchte Sie als Kontakt hinzufügen

„Hallo Herr Zeylmans,
ich habe im vergangenen Jahr das Job-Hunting-Seminar (im Oktober in Dortmund) bei Ihnen belegt. Zum damaligen Zeitpunkt war ich noch intensiv mit meiner Promotion beschäftigt und bin gleich im Anschluss vom Fraunhofer ISI für ein Kurzzeitprojekt von 6 Monaten angefragt worden. Ein schöner Start…aber die 6 Monate nähren sich dem Ende.
Mit Zuversicht schaue ich nun dieser Tage erstmals wieder in die Seminar-Unterlagen und stelle fest, wie wertvoll diese mit all den Primär- und Hintergrundinformationen für mich sind!! Danke noch einmal!
Viele Grüße
Thomas S.

Von: Frank S.
Gesendet: Montag, 2. Dezember 2013 23:14
An: Vincent Zeylmans
Betreff: Mein Bewerbungscheck – Ergebnisse

Guten Tag Herr Zeylmans,

zunächst darf ich mich nochmals herzlich für den sehr umfangreichen Bewerbungsmappen-Check  bedanken. Dieser war sehr interessant und aufschlussreich. Zwischenzeitlich kann ich Ihnen von einem erfreulichen Endergebnis berichten.

Ich habe eine neue Arbeitsstelle gefunden und den Vertrag bereits unterschrieben. Wie der Zufall es so will, war es die Firma, deren Unterlagen wir seinerzeit im Bewerbungsmappen-Check hatten. Somit kann auch ich von einer Vorlaufzeit von ca. 4-5 Monaten berichten, was ja auch den Erfahrungswerten Ihres Buches entspricht.

Wenn Sie noch eine nette Geschichte für eines Ihrer nächsten Bücher haben möchten, hätte ich etwas für Sie.

Mein Arbeitskollege war ebenfalls zur gleichen Zeit auf Jobsuche. Ich habe ihm Ihr Buch mit dem verdeckten Arbeitsmarkt damals ausgeliehen. Auch er fand dies sehr interessant und hat den Tipp mit dem FAZ-Stellengesuch umgesetzt. Das Ergebnis: Auch er ist sehr schnell fündig geworden, dank der FAZ-Anzeige. Und wir haben am gleichen Tag mit der Stellensuche begonnen und konnte diese interessanterweise fast auf den Tag genau gemeinsam beenden.

Auch von seiner Seite ein herzliches Dankeschön für Ihr tolles Buch. Sie sehen, Herr Zeylmans, ich kann Ihnen somit ein sehr positives Feedback geben und freue mich sehr, dass ich bei meiner Literatur-Recherche auf Sie gestoßen bin.

In diesem Sinne, Ihnen eine gute Zeit!

Freundliche Grüße

Frank S.

Von: Dieter S.
Gesendet: Sonntag, 17. November 2013 16:21
An: ‚Vincent Zeylmans
Betreff: Anfrage: Karriere/Unterlagen Coaching von Hr. Zeylmans

Lieber Hr. Zeylmans,

letzten Dienstag habe ich bei meinem neuem Arbeitgeber angefangen, als Projektleiter für ein Entwicklungsprojekt!

Fazit: nach einer Woche im neuen Job kann ich sagen, sehr herausfordernd der Job, und sehr interessant. Ich muss den Job einfach noch gut hinkriegen das ist alles was ich mir noch wünsche.

Für Ihre umfangreiche und perfekte Unterstützung danke ich Ihnen noch einmal recht herzlich! Sie  werden nun wahrscheinlich auch aus Österreich weitere Anfragen bekommen (nachdem ich Sie sehr weiter empfehlen kann) , ich hoffe Sie können noch zusätzliche Anfragen bewältigen…..

Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute und einen schönen Wochenendausklang ,

viele Grüße

Dieter S.

Von: christoph n.
Gesendet: Freitag, 27. September 2013 08:19
An: Vincent Zeylmans
Betreff: Coaching
Hallo Herr Zeylmans,

ich habe mich lange nicht mehr bei Ihnen gemeldet und ich hoffe es geht Ihnen gut. Ich kann Ihnen berichten, dass ich nun einen neuen Job gefunden habe. Ich werde GF eines Mittelständischen Unternehmens. Es hat sich leider sehr lange hingezogen.

Ich möchte Ihnen ein paar Gedanken als Feedback mitgeben.

Das wichtigste:
Zunächst erst einmal überlegen, was man wirklich will und versuchen, die Situation als Chance zu begreifen, vielleicht den Job zu finden den man eigentlich möchte. Das war bei mir eine GL Position in einem mittelständischen Unternehmen.
Denn das hilft, dass man Bewerbungen nur für Positionen abgibt, die man wirklich will. Keine (wenig) Kompromisse. Sie gehen in Ihrem Buch darauf ein.
Ich habe auf meine 9 Bewerbungen folgendes Feedback erhalten: 4 x Absage ohne ein Gespräch zu führen, 2 x war die Stelle bereits so gut wie vergeben (zu spät entdeckt) 3 x Gespräche geführt, (davon 2 x bis in die Endausscheidung unter den letzten 2 Kandidaten) = 1 Stelle.

Folgendes noch als Anregung für Ihr Buch…
Ich hatte Ihnen erzählt, dass ich die Abfindung als Umwandlung in reguläres Gehalt mit weiterer Anstellung vereinbart hatte. Das hat sich als sehr, sehr hilfreich erwiesen. Diese Option musste ich nutzen, habe aber als Ergebnis keine Lücke in meinem Lebenslauf. Die Anstellung beim jetzigen Unternehmen endet am 31.10 und am 1.11 fange ich die neue Stelle an. Eine solche Umwandlung sollte bei den meisten Unternehmen kein Problem sein, wenn nicht ein Geschäftsjahreswechsel tangiert wird. Denn diese Vereinbarung ist kostenneutral (AG Anteile zur Sozialversicherung musste ich tragen)
Ergo: Es ist besser ein kleines Gehalt zu beziehen als Arbeitslosengeld und gleichzeitig eine schwächere Verhandlungsposition bei den Verhandlungen für eine neue Stelle. Vielleicht zeigen Sie diese Option in einem Ihrer Bücher oder Seminaren auf. Es ist für die Job-Hunter interessant….

Herr Zeylmans, herzlichen Dank für Ihre positive Unterstützung und für das Coaching im Frühjahr.

PS. Noch eine Anmerkung zu meinen Erfahrungen:
Xing ist extrem wichtig, da die Ansprachen die ich erhalten habe über diese Plattform gekommen sind.

schöne Grüße
Christoph N

Von: Oliver E.
Gesendet: Mittwoch, 27. März 2013 21:18
An: Vincent Zeylmans – xpand
Betreff: Re: Lebenslauf > XING: Neue Nachricht „Re: Seminar: Ihre Kontaktaufnahme“

Hallo Herr Zeylmans,

Ich wollte Sie nur kurz darüber informieren, dass mein Gespräch bei der XXX vor zwei Wochen erfolgreich war und ich mich gegen zwei Mitbewerber durchsetzen konnte.

Einer der Bewerber war der Programmleiterin persönlich bekannt, die beiden kannten sich. Als ich das erfahren habe, habe ich zuerst resigniert, da ich mir ohnehin keine Chancen ausgerechnet hatte, nahm dieses Assessmentcenter dann aber quasi als „Übung“ für kommende Gespräche. Wahrscheinlich war es auch dieser Lockerheit zu verdanken, dass ich kaum nervös war und mich sehr gut präsentieren konnte, jedenfalls besser als die beiden anderen Kandidaten. Noch am selben Abend bekam ich die Zusage, am nächsten Tag standen die medizinischen und psychologischen Untersuchungen an und nun warte ich auf das Vertragsangebot, es wird wohl im Mai losgehen.

Es war zwar keine Initiativbewerbung, aber aus Ihrem Buch und in Ihrem Seminar konnte ich viele Anregungen mitnehmen, die letztlich wohl auch mit zum Erfolg führten.

Dafür vielen Dank und Ihnen alles Gute!

Oliver E.

Von: Andreas J.
Gesendet: Montag, 26. November 2012 13:04
An: Vincent Zeylmans – xpand
Betreff: Initiativbewerbung

Lieber Herr Zeylmans,

vielen Dank für Ihr Feedback zu meiner Initiativbewerbung.

Ich habe Ende letzter Woche die E-Mail erhalten, dass ich zum 01.12.2012 beim XXX anfangen kann.

Ich möchte mich ganz herzlich für Ihre Unterstützung und die vielen guten und hilfreichen Rückmeldungen zu meinen Bewerbungsunterlagen in den letzten Monaten bedanken. Zudem habe ich sehr von Ihrem Seminar „Job-Hunting“ profitiert und habe auch schon Werbung für Ihr Seminar gemacht.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie eine schöne Adventszeit.

Mit lieben Grüßen

Andreas J.

Von: Katja H.
Gesendet: Montag, 10. September 2012 19:57
An: Vincent Zeylmans – Mein neuer Job
Betreff: Re: Neues Buch

Hallo Herr Zeylmans,

zusammenfassend muss ich sagen, dass Wissen + gute Vermarktung schneller zum Erfolg führen. Mir hat vor allem die Stärken-Schwächen-Analyse sowie die Analyse, wo ich berufstechnisch herkomme und wo ich hin möchte sehr geholfen. Dadurch, dass ich mich schon vor dem Bewerbungsprozess mit mir und meinem Lebenslauf auseinander gesetzt hatte, konnte mich keine noch so unmögliche Frage aus der Fassung bringen. Mir hat das Coaching auch unheimlich viel Selbstvertrauen gegeben Positionen, die ich für nicht ganz so geeignet hielt, abzusagen obwohl ich noch keine andere Stelle in Aussicht hatte. Und da ich sehr viel aus Ihrem Buch und vor allem auch aus dem Coaching mitgenommen habe, empfehle ich Sie natürlich gern weiter. Vor allem da ich denke, dass dies wirklich eine Bereicherung für die eigene Positionierung im Arbeitsmarkt ist.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend

Katja H.

Von: Holger S.
Gesendet: Dienstag, 1. Mai 2012 08:49
An: Vincent Zeylmans – „Mein neuer Job“
Betreff: Re: Seminar: Bewerbungsunterlagen
Lieber Herr Zeylmans,

jetzt komme ich am Feiertag dazu mich zurückzumelden. Allerdings nur kurz….
Also, ich hatte insgesamt mehrere Bewerbungsgespräche und 2 – 3 Zusagen!!!!!!!
Also vielleicht die Statistik die Sie ja sicherlich interessiert: Nach anfänglichem Durchhängen und verunsichert sein und vielen schriftlichen unerwarteten Absagen habe ich es jetzt geschafft.
Ich habe gemerkt:
– die Zeiten werden schnelllebiger und wesentlich unsicherer
– man kann sich auf gar nichts mehr verlassen
– die Geschäftswelt ist von falschen Denkweisen durchsetzt…..

Aber meine Statistik: Ich habe 28 Bewerbungen geschrieben. 3 haben sich gar nicht gemeldet. Von 25 Rückmeldungen habe ich 17 Absagen bekommen. Bleiben 8. Eine Position ist auf Halten, da der AG noch längere Zeit klären muss! Bleiben 7, bei 7 hatte ich auch Vorstellungsgespräche. Davon sind 3 Zusagen!!! Und ca. 2 weitere Zusagen hätte ich wohl bekommen!
Ich habe mich über die äußerst gute Quote sehr gefreut.
Beim Gehalt muss ich allerdings ca. 15% Abstriche machen, fange ja mit neuer Betriebszugehörigkeit an. Da ich aber Ende des Jahres GF werde sind da sicherlich Möglichkeiten vorhanden. Ich habe mich für eine zu meiner Kernkompetenz passenden Aufgabe aus familiären Gründen in Stuttgart entschieden. Leiten einer kleinen Baumanagement GmbH mit Perspektive.
Als Tochterunternehmen eines Projektentwicklers und eines Generalplaners.
Ich weiß allerdings, dass auch diese Aufgabe eine große Herausforderung ist, fange praktisch mit GmbH bei 0 an und werde sehen! Aber vor Arbeitsplatzverlust habe ich nach diesen Erfahrungen im letzten halben Jahr keinerlei Angst mehr! Und der Druck ist überall groß bis sehr groß!
Jetzt muss ich dringend geeignetes Personal einstellen, auch in der heutigen Zeit eine sehr große Herausforderung!
Ich möchte mich bei Ihnen persönlich ganz ganz herzlich bedanken für die Schulung, den Zuspruch, die Motivation. Sie sind ein sehr bemerkenswerter, für viele Personen sehr wertvoller Mensch mit Ihrer Tätigkeit und Ihrem Wesen!
Wir werden „locker“ in Verbindung bleiben und wenn Sie im Raum Stuttgart unterwegs sind, lassen Sie mich es bitte wissen!

Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Zukunft!

Herzliche Grüße
Holger S

Von: Rainer H
Gesendet: Donnerstag, 12. Mai 2011 20:06
An: v.zeylmans@xpand-pro.com
Betreff: Jobwechsel
Hallo Herr Zeylmans,

Mitte März war ich bei Ihrem Seminar Job-Hunting in Dortmund und einige Zeit zuvor hatten wir ja bereits ein Telefon-Coaching gemacht.
In der Zwischenzeit hat sich nun einiges getan und ich wollte Ihnen ein kurzes Update und positives Feedback geben, bzw. mich nochmal bei Ihnen bedanken!

Seit letzten Freitag ist klar, dass ich ab dem 1.8. eine neue Stelle antreten werde!
Der neue Arbeitsvertrag ist seit Sonntag unterschrieben und die Kündigung an den bisherigen AG ist heute abgegeben worden!

Vor dem Seminar hatte ich 2-3 Bewerbungen bereits auf den Weg gebracht, danach habe ich recht schnell eine weitere Bewerbungswelle gestartet.
Dabei bin ich zweigleisig gefahren, zum Einen habe ich mich auf ausgeschriebene Stellenanzeigen, zum Anderen bei einigen Unternehmen initiativ beworben.
Das Feedback der Unternehmen war unterschiedlich. Einige reagieren sehr schnell und sind sehr interessiert, andere brauchen sehr lange, bis eine Rückmeldung kommt und bei einigen verläuft die Bewerbung einfach im Sand, auch mit mehrmaligem Nachfragen. Bei solchen hat man aber auch gleich einen entsprechenden (schlechten) Eindruck.

Jedenfalls hatte ich recht schnell einige Einladungen zu Vorstellungsterminen.
Letzte Woche hatte ich die ganze Woche frei genommen und mehrere Termine dahin gelegt.
Und der Treffer war glücklicherweise auch gleich dabei! Mittwochs war ich zum ersten Gespräch dort, freitags zum zweiten und konnte dann auch gleich einen Vertrag mitnehmen! Zudem bekam ich am Fr noch die telefonische Zusage von dem Do-Termin!
Insgesamt brauchte ich nun tatsächlich nur ca. 10 Bewerbungen schreiben, habe 1 Absage bekommen, 2 Zusagen, 3 weitere Einladungen und der Rest war noch offen.

Zudem konnte ich alle meine persönlichen Wünsche und Vorstellungen mit dem Job-Wechsel realisieren und habe auch Ihre Empfehlungen und Tips aus dem Telefonat damals umsetzen können.
– Konstante halten bei Wechsel (ähnliche Produkte und Kunststoffindustrie)
– Unternehmen unterstützt meinen Plan berufsbegleitend noch ein Master-Sudium zu absolvieren
– sie sagten ich sollte relativ einfach einen job finden. Im Vergleich zu manch anderen glaube ich, dass ich wirklich großes Glück gehabt habe
– sie sagten, dass ich für den 2. job nur wenig kompromisse eingehen sollte. Denke, dass ich das erreicht habe

Zudem habe ich auch meinen Lebenslauf bei einer Jobbörse (Monster) hinterlegt. Ich war überrascht über das große Feedback. Allerdings war der Großteil (ca. 80%) davon relativ unseriös. Die meisten kamen von Personalvermittlern/agenturen und haben sich meist nur oberflächlich das Profil angeschaut, nur ein paar Stichwörter gelesen. Zudem kamen darüber fast 90% der Angebote aus der Automobilindustrie.
Über diese Schiene kamen 2 seriöse Vermittler mit interessanten Angeboten, eine war am Ende eine der beiden Zusagen, beim anderen habe ich den Termin abgesagt, da ich mich bereits entschieden hatte.

Die momentane Lage am Markt vereinfacht die Suche tatsächlich enorm, da man anscheinend die Wahl hat, wohin man gehen will.

Ich möchte mich auf jeden Fall noch einmal sehr bei Ihnen bedanken, für das Seminar an sich, das Telefon-Coaching und die vielen Tips, die Sie uns noch mit auf den Weg gegeben haben!

Viele Grüße

Rainer H

Grund für Kontaktaufnahme: Hallo Herr Zeylmans,

vielen Dank noch einmal für das sehr gute Seminar in der letzten Woche. Der Erfahrungsaustausch mit Ihnen und den anderen Seminarteilnehmern hat noch einmal neue Erkenntnisse und Motivation gebracht sowie bestehende Erkenntnisse gefestigt. Die nächsten Wochen werden bei mir sehr interessant. Ich freue mich darauf…

Gruß Jörn S

Von: Arcot S
Gesendet: 28. März
An: ‚Vincent Zeylmans‘
Betreff: AW: Heutiges Telefonat…

Sehr geehrter Herr Zeylmans,
an dieser Stelle ein Lebenszeichen von mir.
An dieser Stelle eine herzliches Dankeschön für Ihren Einsatz und Unterstützung (auch die aufmunternden Worte)
bei meinem Bewerbungsverfahren und dem Unterlagenscheck. Ich habe vor kurzem einen Vertrag für eine Funktion
als „kaufmännischer Leiter“ (Personalverantwortung 30 Leute) mit Option auf kaufmännischer GF in einem
Maschinenbauunternehmen in Frankfurt (Main) unterschrieben.
Umsatz ca. 80 Mio Euro, 200 Mitarbeiter in Frankfurt, ca. 450 Mitarbeiter weltweit. Insgesamt
hatte ich eine Quote (ich denke das interessiert Sie) von 55 schriftlichen Bewerbungen, 2 Stellengesuchen in der FAZ,
3 Stellengesuchen im Internet, 8 Vorstellungsgespräche (ohne Doppelte Gespräche), 2 mal habe ich von meiner Seite
abgesagt, 2 Angebote liegen mir jetzt vor. Unterwegs war ich an ca. 15 Arbeitstagen und habe ca. 7000 bis 9000 km
zurückgelegt. Das ganze zog sich über ca. 4-5 Monate hin. Pro Tag kann man gut 7 Stunden Arbeitszeit ansetzen.
Zum Erfolg haben letztlich die 2 Stellengesuche in der FAZ sowie die im Internet geführt.
Damit bestätigt sich auch in meinem Beispiel, proaktiv funktioniert besser. Ingesamt habe ich
das ganze Verfahren als „Knochenjob“ und natürlich auch als „Unterwerfungsritual“ empfunden.
Aber insgesamt hat es sich gelohnt. Ich habe eine Menge gelernt und mich darüber hinaus auch verbessert,
zumindest aus heutiger Sicht. Jetzt genieße ich die Zeit bis es wieder los geht und bilde mich natürlich weiter.
In diesem Zusammenhang:
Haben Sie vielleicht Ideen wie ich mich als Führungskraft im persönlichen Bereich weiter entwickeln kann?
Mit ist schon etwas mulmig insbesondere vor dem Hintergrund, dass ich in meinem nächsten Job für 30 anstatt
11 Mitarbeiter verantwortlich bin und für den Inhaber (wenn er nicht im Hause ist und dass ist häufig der Fall) die
„Stellung halten soll“, das sind dann immerhin 200 Mitarbeiter am Standort Frankfurt.
Mit lieben Grüßen
Arcot S

Von: Gesendet: 26. Februar
An: ‚Vincent Zeylmans – xpand‘
Betreff: Rückmeldung ZAV Besuch

Hallo Herr Zeylmans,
kurze Zwischennachricht, vom heutigen ZAV Termin.
Herr W hat sich zwei Stunden Zeit genommen. Er war konstruktiv-kritisch. Er hat mir ebenfalls gesagt, dass es sehr schwierig werden wird, eine Stufe zurückzugehen, aufgrund der Frage „Wo will er noch hin“. Allerdings hat er mir auch gesagt, dass er sich mich als Vorstand nicht richtig vorstellen kann. Zu wenig Souveränität, hängt sicher auch mit dem Alter zusammen. Das fehlende Studium macht es nicht einfacher.
Er meinte, aufgrund meiner generalistischen Aufstellung kann er mich nicht richtig einordnen. Ihm fehlen herausragende Alleinstellungsmerkmale, die Vorteilsübertragung, der Köder zum Anbeißen, insbesondere wenn es um eine andere Branche ginge. Eine Antwort auf die Frage des Arbeitgebers „und was können Sie für mich tun“.
Er meinte ich hätte wenig Chancen bei einem Branchenwechsel. Da seien überall so viele Bewerber unterwegs, wie lange nicht mehr. Bevor ich die FAZ Anzeigen lese, solle ich lieber mit Priorität mein persönliches Netzwerk und Branchenkontakte abklappern.
Alles in allem also etwas ernüchternd. Trotzdem bin ich positiv überrascht von der Tiefe, wie wir eingestiegen sind, und dem Feedback, mit welchem ich durchaus umgehen kann.
Freundliche Grüsse