Täglich grüßt das Murmeltier

Als ich heute die Treppe herunter lief, wurde ich von „Täglich grüßt das Murmeltier“ erwischt. Ich war Bill Murray, alias Phil. Mein Tag hier am Niederrhein war strahlend. Wie die vergangenen zwei Wochen. Die Welt um mich herum war ausgestorben. Wie jeden Tag. Jede Orientierung fehlte. War heute Samstag? Normalerweise ein Grund zur Freude. Länger liegen bleiben, denn der Jüngste … Read More

Von der Rolle: Über Ent-Decken, Nach-Denken und Ent-Täuschen

Wer die FAZ als Morgenlektüre zu sich genommen hat, konnte neben Besorgniserregendem auch Erheiterndes entdecken. Das Graffiti-Bild auf S. 16 verbreitete schon mal gute Laune. Darüber hinaus erfuhr der interessierte Leser, dass sich in Bergneustadt eine 54-jährige Dame auf das Kassenband gesetzt hat. Sie wollte partout nicht aufstehen aus Protest, dass sie lediglich eine Packung Toilettenpapier kaufen durfte. Alles Gute … Read More

Das war kein schlechter Tag…

Neue Kundin aus Umgebung Ulm nimmt ein Karriere-Coaching über Video-Konferenz in Anspruch und ist froh, dass sie keine Zeit, Fahrtkosten und Übernachtung investieren muss. Bezahltes Online-Coaching mit Student einer Business-School, der Kuala Lumpur nicht verlassen konnte. Honoriertes ZOOM-Meeting mit einem Student der Uni Münster, der in einem internationalen Projekt eingebunden ist. Einkaufen mit meiner Frau bei EDEKA – Straßen leer … Read More

Abschied von der Welt die wir kannten

In meiner Umgebung bin ich von vielen Beratern umgeben die Unternehmen in Veränderungsprozessen begleiten. Dazu kenne ich buchstäblich dutzende Coaches die Personen bei Umbrüchen im Leben unterstützen. Sie vereint die Ansicht, dass sich ihre Kunden vom Alten verabschieden sollten. Viele sprechen von einem Sterbeprozess. Damit wird zum Ausdruck gebracht, dass die alte Situation unwiederbringlich ist. Der alte Chef kommt nicht … Read More

Ihre ausgearbeitete Bewerbungsstrategie – wenn notwendig – in der Schublade

Meine Umgebung ist von positiven Personen geprägt! Nicht, weil sie keine Schwierigkeiten sehen. Sondern weil sie gestalten wollen, sich gegen den Trend stemmen und Lösungen finden. Das erfolgt häufig in einer erstaunlich guten Weise. Vielfach fängt es mit einem Umdenken an. Nicht jede Branche bleibt von Schwierigkeiten verschont Gleichzeitig ist es realistisch, dass manche in Branchen oder Betrieben arbeiten, die … Read More

Eine kleine Geschichte über die Relativität der Dinge & wie meine Frau die Heldin des Tages mit einer Packung Toilettenpapier wurde

Mein Sohn, Student in Duisburg, meldete sich heute Abend per WhatsApp. Er fühlte sich total entschleunigt und hatte sich seit Langem nicht so entspannt erlebt. Warum schmerzt der stornierte Urlaub nicht? Mein Kurzurlaub auf Zypern mit zwei guten Freunden vom 2. bis zum 5. April wird nicht stattfinden. Warum bin ich nicht wirklich traurig? Ich bekomme mein Geld nicht zurück. … Read More

Online-Seminar Job-Hunting

20 Jahre Karriere-Coaching Kompetenz auf vier Stunden komprimiert? Ja! In vierzig Mal sechs Minuten erfahren Sie per Video die wesentlichen Bausteine der erfolgreichen Neu-Orientierung. Die Themen im Detail finden Sie hier. Nach Ihrer Bestellung haben Sie ein Jahr die Gelegenheit, die Video-Anleitungen so oft zu hören, wie es für Sie sinnvoll ist. Nach vielen Einheiten besteht eine Download-Möglichkeit von Mustern, … Read More

Zweite erweiterte, aktualisierte und überarbeitete Auflage von „Bewerben 4.0“

Neu! Ab morgen erhältlich in der Buchhandlung und bei Amazon. Dieses dritte Buch erscheint in der zweiten überarbeiteten, aktualisierten und erweiterten Auflage. Meine beiden anderen Bücher, noch erhältlich, sind als praktische Coaching-Leitlinie zu einem neuen Job zu verstehen. Das erste Buch („Mein neuer Job“) als ganzheitlicher Prozess. Das zweite Buch („Geheime Tricks für die Jobsuche“) richtet einen Fokus auf den verdeckten … Read More

1.1 Mio. Erwerbstätige gehen aktuell in Rente – 700.000 kommen nach: Gedanken über die Lücke von 400.000 Arbeitsplätzen

Was können wir der Rentendiskussion abgewinnen? Nun, im Jahr 1910 wurde die Demographie durch einen sauberen „Tannenbaum“ abgebildet.  Nach dem Muster: ein Hundertjähriger, zwei Neunundneunzigjährige, drei Achtundneunzigjährige und 100 Babys. Nach dem ersten Weltkrieg zeigte das Bild Zacken und bekam weitere nach 1945. Anschließend nahm der Tannenbaum an der Wurzel wieder die Form an vom Anfang des 20. Jahrhunderts. Bis … Read More

Aufstieg des Interim-Managements

Ein Kernsegment meiner Klienten befindet sich in der Lebensmitte. Dieser Begriff ist natürlich dehnbar. Manche werden mit Ende 40 unruhig. Andere mit Mitte 50. Einige Kandidaten suchen fremdbestimmt eine Neu-Orientierung. Andere sind intrinsisch gesteuert. Häufig ist der Gedanke „nochmals 20 Jahre dasselbe zu machen“ beunruhigend. Aus diesem Empfinden heraus entsteht der Wunsch „einmal zu schauen was noch geht“. Nicht selten … Read More