Soll ich mit meinen Bewerbungen noch warten?

Mehr als die Hälfte meiner Kunden befindet sich freiwillig in der Neu-Orientierung. Ihr Unternehmen wurde von anderen Eigentümern übernommen. Die Zusammenarbeit mit dem neuen Chef funktioniert nicht gut. Die Aussichten für die Branche sind mittelfristig wenig aussichtsreif. Es ergeben sich keine Chancen zu einer Weiterentwicklung. Oder – recht häufig – um die 50 stellt sich die Frage „ob dieses schon … Read More

Wüstenwanderung: Sinnbild für Corona

Heute feiern viele auf der Welt den Anfang des Pessach-Festes. Es wird der Auszug der Israeliten aus der Ägyptischen Sklaverei zelebriert. Nach gut 400 Jahren steht ein Leiter, Mose, auf und führt zwei bis drei Millionen Menschen in eine unsichere Zukunft. Der Weg dorthin gibt wenig Anlass zur Entspannung. Logistische Fragen stellen sich, denn wie soll ein Volk in der … Read More

Täglich grüßt das Murmeltier

Als ich heute die Treppe herunter lief, wurde ich von „Täglich grüßt das Murmeltier“ erwischt. Ich war Bill Murray, alias Phil. Mein Tag hier am Niederrhein war strahlend. Wie die vergangenen zwei Wochen. Die Welt um mich herum war ausgestorben. Wie jeden Tag. Jede Orientierung fehlte. War heute Samstag? Normalerweise ein Grund zur Freude. Länger liegen bleiben, denn der Jüngste … Read More

Abschied von der Welt die wir kannten

In meiner Umgebung bin ich von vielen Beratern umgeben die Unternehmen in Veränderungsprozessen begleiten. Dazu kenne ich buchstäblich dutzende Coaches die Personen bei Umbrüchen im Leben unterstützen. Sie vereint die Ansicht, dass sich ihre Kunden vom Alten verabschieden sollten. Viele sprechen von einem Sterbeprozess. Damit wird zum Ausdruck gebracht, dass die alte Situation unwiederbringlich ist. Der alte Chef kommt nicht … Read More

1.1 Mio. Erwerbstätige gehen aktuell in Rente – 700.000 kommen nach: Gedanken über die Lücke von 400.000 Arbeitsplätzen

Was können wir der Rentendiskussion abgewinnen? Nun, im Jahr 1910 wurde die Demographie durch einen sauberen „Tannenbaum“ abgebildet.  Nach dem Muster: ein Hundertjähriger, zwei Neunundneunzigjährige, drei Achtundneunzigjährige und 100 Babys. Nach dem ersten Weltkrieg zeigte das Bild Zacken und bekam weitere nach 1945. Anschließend nahm der Tannenbaum an der Wurzel wieder die Form an vom Anfang des 20. Jahrhunderts. Bis … Read More

Aufstieg des Interim-Managements

Ein Kernsegment meiner Klienten befindet sich in der Lebensmitte. Dieser Begriff ist natürlich dehnbar. Manche werden mit Ende 40 unruhig. Andere mit Mitte 50. Einige Kandidaten suchen fremdbestimmt eine Neu-Orientierung. Andere sind intrinsisch gesteuert. Häufig ist der Gedanke „nochmals 20 Jahre dasselbe zu machen“ beunruhigend. Aus diesem Empfinden heraus entsteht der Wunsch „einmal zu schauen was noch geht“. Nicht selten … Read More

Wie die Medien unsere Wahrnehmung der Arbeitsmarktsituation prägen

Letztes Jahr wurde das Buch „Factfulness“ von Hans Rosling, Mediziner, veröffentlicht – und hat Irritationen ausgelöst. Wissenschaftlich hat er nachgewiesen, dass es der Welt wesentlich besser geht, als wir glauben. Er zeigt dieses auf an Kriterien wie Bevölkerungsexplosion, Lebenserwartung oder Armutsbekämpfung. Offensichtlich sind nur wenige unter uns Experten für den Klimawandel, Kriminalitätsbekämpfung oder Umweltverschmutzung. Unsere Meinung zu diesen Themen stammt … Read More

Was ist eine gute Erfolgsrate für Bewerbungen und wie kann diese gemessen werden?

Bewerber machen sich wohl kaum Gedanken über die Kopfschmerzen der Arbeitgeber. Diese veröffentlichen Stellenanzeigen und wollen dann den Erfolg messen. Es herrscht der Gedanke vor, dass sich Unternehmen überhaupt nicht mehr retten können vor lauter Bewerbungen. Teilweise möge dieses der Fall sein. Wenn Google, Apple oder Porsche Stellen ausschreiben und diese über verschiedene Kanäle (Website, Karriereportale) veröffentlichen, können sie mit … Read More

Volks- und Marktwirtschaft – mehrdeutige Interpretation: Konjunkturschwäche zeigt kaum Spuren auf dem Arbeitsmarkt

Wir leben in einer VUCA-Welt. Und neben den Abkürzungen „volatil“, „unsicher“ und „komplex“ haben wir mit dem vieren Wort „ambiguous“ zu tun, das so viel wie „mehrdeutig“ bedeutet. Nachrichten sind immer weniger eindimensional zuzuordnen. Aufnahme von Flüchtlingen? Der größte Fehler von Merkel? Oder zeigt sie Weitsicht, da die Zuwanderung (zumindest in der zweiten Generation) unsere Wirtschaft stützt, sowohl von der … Read More

Wieso werden immer mehr Mitarbeiter eingestellt – während sich die Aussichten der Konjunktur eintrüben?

Die Schere geht auseinander. Nach jahrelangem Aufschwung werden wir nun mit kritischeren Botschaften konfrontiert. Der Diesel-Absatz stagniert. Der Trump-Effekt macht sich bemerkbar. Deutschland erlebt ein negatives Wachstum im dritten Quartal. Gewinnwarnungen sind an der Tagesordnung – gerade in Branchen die den Erfolg der Bundesrepublik repräsentierten. Der DAX taucht ab und Zukunftsprognosen trüben sich ein. Gleichzeitig kennt die Beschäftigung nur einen … Read More